Oregano

Oregano liebt sandigen, kalkhaltigen Boden und einen sonnigen Platz, er verträgt keine Staunässe und seine Lippenblüten werden gerne von Bienen und Schmetterlingen besucht. Das volle Aroma des Oregano entfaltet sich besonders beim Kochen, ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit beigeben. Auch dekorativ hat der Oregano einiges zu bieten, ihn gibt es bereits in verschiedenen Blattfarben und die Blüten des Hopfenblütenoregano und Kretaoregano sind unglaublich schön.